Jetzt bis zu 16.500€ Förderung für die Digitalisierung sichern!

go digital foerderung medienwerk agentur

Diesen Beitrag teilen

Inhaltsverzeichnis

Förderung bis zu 16.500€

Jetzt ist die beste Zeit, die Wettbewerbsfähigkeit durch eine Digitalisierung des Unternehmens zu sichern und die die Märkte digital zu erschließen!

Sichere dir als KMU oder Handwerksbetrieb bis zu 16.5000€ Fördermittel aus dem Bundesprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz für Projekte in der digitalen Markterschließung.

Insbesondere die letzten beiden haben gezeigt: Wer digital nicht sichtbar ist, wird es immer schwerer haben, noch wettbewerbsfähig zu bleiben. Das betrifft sowohl die Gewinnung neuer Kunden als auch Rekrutierung neuer Mitarbeitenden.

Wer sein Unternehmen nicht kurzfristig digital aufstellt und sichtbar wird, wird langfristig unter einem noch stärkeren Wettbewerbsdruck stehen.

Damit die Digitalisierung für KMU unterstützt werden kann, gibt es seit einigen Jahren das Bundesförderprogramm „go-digital“, das innerhalb folgender Module durch gezielte Förderung Unterstützung leistet:

  • Digitalisierungsstrategie
  • IT-Sicherheit
  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Datenkompetenz
  • Digitale Markterschließung

 

MEDIENWERK ist ab sofort als eines der Beratungsunternehmen im Bereich Digitale Markterschließung autorisiert und kann Projekte im Rahmen dieser Förderung für Unternehmen durchführen.

Nachfolgend möchte ich Dir einen kurzen Überblick über das Förderprogramm und die Rahmenbedingungen geben:

Wer kann gefördert werden?

Zu den Unternehmen, die von dieser Förderung profitieren, gehören Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • weniger als 100 Mitarbeitende (auf Vollzeitäquivalente bezogen)
  • im Jahr vor dem Vertragsabschluss mit dem Beratungsunternehmen liegt der Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme bei höchstens 20 Millionen Euro
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung ist vorhanden

Was kann gefördert werden?

Im Modul „Digitale Markterschließung“, für das wir autorisiert sind, können unter anderem folgende Vorhaben gefördert werden:

  • Entwicklung und Implementierung eines Social-Media-Konzepts sowie die Befähigung der Mitarbeitenden unter anderem über Workshops und Seminare
  • Entwicklung und Implementierung von Online-Marketing-Strategien zur nachhaltigen Steigerung der Online-Reichweite
  • Professionalisierung der Online-Präsenz unter anderem durch SEO-Optimierungen (Suchmaschinenoptimierung)
  • Landing-Pages sowie Content-Optimierungen, Link-Building etc. im Rahmen von SEO-Optimierungen

 

Nicht förderfähig ist jedoch in diesem Zusammenhang die erstmalige Erstellung oder Erweiterung der Website.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderquote beträgt 50% des Vorhabens und darf dabei den Maximalbetrag von 16.500€ nicht übersteigen.

Weiterhin ist wichtig, dass das Unternehmen, das die Zuwendung erhält, die Voraussetzungen nach der De-minis-Verordnung erfüllt.

Ist die Beantragung der Förderung nicht total aufwändig?

Keine Sorge: Als eines der autorisierten Beratungsunternehmen gehört es zu unserer Aufgabe, die Beantragung der Förderung zu übernehmen.

Natürlich sind wir auf deine Mitwirkung angewiesen, aber der Aufwand für dich hält sich in Anbetracht des Nutzens auf jeden Fall in Grenzen!

Du möchtest mehr über die Förderung erfahren und dich direkt zu einem Projekt beraten lassen?

Dann melde dich einfach bei uns und vereinbare Dein kostenloses Erstgespräch! Über den Link kannst du auch direkt bei mir im Kalender einen für dich passenden Termin buchen und wir tauschen uns persönlich aus.

Telefon: 02723/6869200
Mail: [email protected]

Hier direkt Termin vereinbaren:
https://meetings-eu1.hubspot.com/maximilian-mueller

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Dann melde Dich bei uns, wir beraten Dich gerne in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch!

Weitere Beiträge lesen

Meggie über ihr Praktikum bei uns

Hi! Ich bin Meggie, bin 19 Jahre alt und ich durfte für die letzten 6 Wochen Praktikantin im MEDIENWERK sein. Ich habe letztes Jahr mein