Land NRW fördert Digitalisierung in Gastgewerbe und Touristik mit bis zu 2.000€

Diesen Beitrag teilen

Inhaltsverzeichnis

Jetzt mit digitalen Lösungen Zukunftsfähigkeitsichern

Die letzten beiden Corona-Jahre (wer hätte gedacht, dass uns das alles gleich mehrere Jahre begleiten wird?) waren für viele Branchen äußerst schwierige Jahre. Allen voran sind dabei die Branchen Gastronomie und touristische Wirtschaft zu nennen.

Lockdown, verschiedenste Maßnahmen, die eingeführt, wieder aufgehoben und wieder eingeführt wurden, waren sowohl für Inhaberinnen und Inhaber als auch Mitarbeitende in diesen Branchen sehr kräftezehrend.

Und durchweg hat sich gezeigt: Die Digitalisierung ist eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Werkzeug, um die Zukunftsfähigkeit zu stärken und Unternehmen insgesamt voranzubringen.

Um genau dies zu stärken, hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalens ein neues Förderprogramm mit dem Titel „NRW-Digitalzuschuss für die gastgewerbliche und touristische Wirtschaft“ aufgelegt, das seit dem 03.01.2022 bereits in den zweiten Förderaufruf geht und Unternehmen mit bis zu 2.000€ fördert!

Was kann alles unterstützt werden?

Die Bandbreite der Maßnahmen, die gefördert werden können, ist erfreulich groß.

Das Ministerium teilt die Themen in vier Blöcke auf. An den entsprechenden Stellen habe ich auch direkt unsere Leistungen verlinkt:

 

Hierzu zählt unter anderem die Erst- oder Neuerstellung der Website, aber auch Erweiterungen oder Optimierungen. Unter diesen Punkt fällt auch die Erstellung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie. Die Website ist die Basis für die gesamte digitale Kommunikation und kann deine beste Verkäuferin sein.

 

  • Digitale Bestell- und Bezahlvorgänge am Point of Sale

Hierzu zählen digitale Displays bzw. Touchpads oder auch digitale Kassen und Abrechnungssysteme.

 

  • Interaktive Kundenberatung über digitale Elemente am Point of Sale

VR-Headsets bzw. VR-Brillen und virtuelle Rundgänge sowie die Software dazu, die spannende Einblicke in die Räume deines Hotels, Restaurants etc. geben können.

 

Optimierung der Suchmaschinenergebnisse über SEO und Schaltung von Anzeigen innerhalb von Suchmaschinen (SEA), damit du online besser gefunden wirst.

 

Entwicklung von Chat-Systemen für die eigene Website und Apps zur Kundeninformation, digitale Gutscheine etc., um die Kundenkommunikation zu verbessern und neue Kanäle zu eröffnen.

 

Gefördert werden durch die Maßnahme Kleinst- und Kleinunternehmen aus der gastgewerblichen und touristischen Wirtschaft.

Gefördert werden können dabei bis zu 100% der Maßnahme, wobei der Förderbetrag 2.000€ maximal nicht übersteigen darf.

Alle weiteren Informationen findest Du auch auf der Website zum Förderprogramm:

https://www.tour-hotel-gastro.nrw

Gerne beraten wir Dich, welche Maßnahme zu den förderfähigen Themen gehört und was wir für Dich umsetzen können.

Wenn Du aus der Branche der Gastronomie und/oder Touristik kommst, solltest Du diese Förderung auf jeden Fall mitnehmen und durch die Investition in die Digitalisierung die Zukunftsfähigkeit ausbauen. Wir sind dabei für Dich da.

Melde Dich dazu einfach bei uns:

[email protected]

02723/6869200

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Dann melde Dich bei uns, wir beraten Dich gerne in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch!

Weitere Beiträge lesen

Meggie über ihr Praktikum bei uns

Hi! Ich bin Meggie, bin 19 Jahre alt und ich durfte für die letzten 6 Wochen Praktikantin im MEDIENWERK sein. Ich habe letztes Jahr mein